Apfelbäume für den Pausenhof

Die Königsegg-Grundschule beteiligt sich an dem Projekt „Die Natur macht glücklich - ein Apfelbaum begleitet uns durch das Schuljahr“ des Kreisverbandes für Gartenbau und Landespflege Oberallgäu Nord. Dieses Projekt gehört zur großen Aktion des Bayerischen Landesverbandes für Gartenbau und Landespflege e. V., der 2018 erstmals einen landesweiten Kinder- und Jugendwettbewerb unter dem Motto „Streuobst-Vielfalt – Beiß rein!“ durchführt. Durch den Wettbewerb und seine Aktionen soll Streuobstwiesen wieder mehr Aufmerksamkeit verschafft werden, da sie vom Aussterben bedroht sind.

Als Dank für die Teilnahme und als Anschauungsobjekt bekam die Schule vom Kreisverband nun zwei Apfelbäume geschenkt, die unsere Erstklässler mit der Unterstützung unseres Umweltbeauftragten, Herrn Scherm, im Pausenhof einpflanzten.

Tatkräftig schaufelten die Kinder Erde in die Pflanzlöcher und stabilisierten die Bäume mit einem Pfahl. Nun können sie täglich die Entwicklung der Äpfel beobachten. Natürlich werden diese dann im Herbst auch geerntet und gegessen.

Dieses Projekt ermöglicht allen Kindern einen Teil unserer Natur bewusster zu erleben und auch wertzuschätzen, egal, ob sie daheim einen Garten haben oder nicht.



Königsegg-Grundschule Immenstadt i. Allgäu - Kemptener Str. 20 - 87509 Immenstadt - Tel.: 08323/99 88 950
Login - Impressum